Aktivisten Blogs
. . . . . . . .
Hanf-Aktivisten.de

Cannabis & Prohibition

 

 

 

Prohibition (lat. prohibere = verhindern) bezeichnet das Verbot bestimmter Drogen. In zahlreichen Staaten mit mehrheitlich muslimischer Bevölkerung ist der Handel oder Konsum von Alkohol verboten. Als Alkoholprohibition wird auch die Zeit bezeichnet, während der in Finnland und in den USA (1919–1932) der Handel von Alkohol verboten war. Seit dem Einheitsabkommen über die Betäubungsmittel, das die Vereinten Nationen 1961 unterzeichneten, unterliegen viele beliebte Drogen und bestimmte exotische Drogen der fast weltweiten Prohibition. Ausgenommen sind u. a. Alkohol, Nikotin und Coffein, die den Volksdrogen zugerechnet werden.

Prohibitionsgesetze

  1. das Opiumgesetz in Deutschland bis 1972,
  2. die Betäubungsmittelgesetze in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  3. der 18. Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten von 1920, aufgehoben 1933 durch den 21. Zusatzartikel
  4. der UN-Beschluss Single Convention on Narcotic Drugs von 1961

Cannabis & Prohibition


 


Be Sociable, Share!