Aktivisten Blogs
. . . . . . . .
Hanf-Aktivisten.de

Artikel-Schlagworte: „Hanf-Aktivisten“

Hanf-Aktivisten.de Artikel in der Sonderausgabe des Hanf Journals

Sonderausgabe des Hanf Journals 2011 mit einem Artikel ĂĽber die Hanf-Aktivisten und einem Aufruf von Selassikai vom Hanf-AktivistenTeam.

Besonderer Dank geht an das Hanfparade Team, die Hanf Journal Redaktion und Steffen Geyer fĂĽr die UnterstĂĽtzung!

 

 

klicke auf das Bild

.

.

Die  aktuelle Sonderausgabe zur Hanfparade 2011  des HanfJournal´s als PDF

..

 

 

 

_____________________________________________________________________________

HANF TV vol. 2

COMING SOON

_____________________________________________________________________________

Weitere hanfige Themen gibt´s in der zweiten HANF TV Folge zu sehen!

 

 

Neue H.-A. Artikel:

LEAVING BABYLON BY BUS

herfordr-1LEAVING BABYLON BY BUS

Die Coffeeshop-Tour von Chalice Grow war schon was anderes als nur eine gewöhnliche Bustour!

Es ist ja nicht so, dass man nach Amsterdam fahren müsste um gutes Gras zu rauchen. Ich persönlich genieße es sehr, öffentlich und legal, in harmonischer Gesellschaft zu rauchen. Zu dieser Reise wurde unser Team von Chalice Grow eingeladen. Vielen Dank an dieser Stelle nochmal!

Die Stimmung im Bus auf der Hinfahrt war eher cool und chillig. Die Tour startete in Herford und ein Reiseteilnehmer kam sogar extra aus Landshut. (Probs)! Im Bus konnte man die Vorfreude richtig spüren und es gab zum Teil sehr anregende Gespräche unter den Coffeeshop-Touristen. Während der ca. 3std Fahrt, hatte man die Gelegenheit, einige Leute mal persönlich kennen zu lernen.Wer wollte, konnte sogar in dem wirklich gut ausgestatteten Reisebus schlafen. Als dann alle wach und voller Vorfreude waren, sorgte unser Reiseleiter noch für geile Musik [RapAlbum von the Game (the Purp & Patrone-als freedownload legal erhältlich von Dj Skee)] und Partystimmung pur!

Wir machten zwei oder drei mal 15 min Pause. Wo jeder die Möglichkeit hatte mal tief Luft zu holen und sich die Beine ein wenig zu vertreten. Unter anderem hielten wir an der deutsch-niederländischen Grenze. Wo wir unsere Freunde vom HanfJournal aus Berlin mal lieb grüßen wollten!

Ich muss sagen, Chalice hat sich wirklich größte Mühe gegeben diesen Trip zu etwas besonderem zu machen und er hat an viele Details gedacht. So zum Beispiel verteilte er verschiedene thematische Magazine für die Fahrt, und WeedStarBongs zum Testen für alle. Es gab für jeden Teilnehmer einen wunderschönen und gut lesbaren Plan, indem die Trendshops, das Hanfmuseum und eigentlich jede Sehenswürdigkeit markiert waren. „Sogar das Rotlichtviertel war Rot schraffiert, damit man nicht aus versehen irgendwo landet, wo man gar nicht hin will.“ Angekommen in Amsterdam, wurde die geplante Führung dann von Chalice übernommen, welcher mit der Gruppe eine Shop-Tour machte! Wir haben gleich nach der Ankunft einen Coffee-Shop besucht, „Prix d`Ami“ das war ein wirklich schöner Shop! Er war sehr stilvoll eingerichtet, auf 2 Etagen aufgeteilt und es lief gut gemischter Musik. Außerdem gibt es im „Prix d`Ami“ eine nette Karte, sowohl bei den Getränken als auch beim Weed. Mit ausreichender Auswahl und standard Amsterdam Preisen. Gut fand ich vor allem, dass die Grassorten mit genauen Angaben in der Karte vermerkt waren. Dort testeten wir dann auch gleich verschiedene WeedStar Bongs & Vorkühler und hatten eine Menge Spaß dabei. Alle Köpfe waren mit Aktivkohle bestückt und das war für viele schon ein neues Erlebnis!

Smoky, Monky, ein paar andere und ich entschlossen uns Amsterdam auf eigene Faust zu erkunden. Wir liefen eigentlich einmal durch die komplette Innenstadt und machten so was wie eine Sightseeingtour. Wir liefen vorbei am Bulldog Coffeeshop (zu voll), dem Hanfmuseum, SensiSeeds, dem CannabisCollege, der Kirche und an so fast jedem bekannten Coffeeshop vorbei, den man mal so in Zeitungen oder den einschlägigen Onlinemagazinen mal so gesehen hat. Aber die meisten Shops waren sehr voll und da wir in einer Gruppe von einem halben Dutzend unterwegs waren, wollten wir schon zusammen sitzen können. Das war dann auch kein Problem in den kleineren Läden. Im nächsten Shop war es dann eher ernüchternd. Da holte einer der Hanffreunde für 3,50€ einen fertig gerollten Joint, der übelst nach Tabak schmeckte und so auch bereits nach weniger als der Hälfte im Ascher verblieb, als wir dann gingen. Dann packte uns der Hunger und trieb uns mal wieder Quer durch die Stadt. Gestärkt ging es direkt wieder in einen Shop. Wo wir dann auch ziemlich chillig den Abend ausklingen ließen.

Nach ca.10 min Fußmarsch konnten wir unseren Bus gut wieder finden, der auch planmäßig, so wie alle Teilnehmer, um Punkt 20 Uhr am Treffpunkt war. Zum Schluss hatte Chalice noch ein ganz besonderes High-light, ein Leckerchen, vorbereitet! Einen Riesen Joint :-) Da ja niemand von uns Hanf nach Deutschland schmuggeln wollte, aber jeder wohl noch Reste hatte, war das die optimale Gelegenheit sich dessen noch rechtzeitig zu erleichtern. Wie vorher angekündigt wurde auf der Rückfahrt nochmal eine 15min Pause auf niederländischer Seite gemacht, damit sich auch jeder seiner Reste entledigen konnte. Dies taten wir, in dem wir alle unsere Reste zusammen schmissen und eine echte MEGA-PUR-TÜTE bauten. Danach war im Bus eine 5min Hustenorgie zu hören und dann wurde es ruhig. Bis wir dann planmäßig um kurz vor Mitternacht wieder in Herford am Bahnhof ankamen! Alles in allem war das eine tolle Reise! Hat echt MEGA Spaß gemacht!

Mein Fazit:

39€ für das Ticket von Herford nach Amsterdam ist fast  Geschenkt und es auf jeden Fall wert! Allerdings ist Amsterdam nicht all zu günstig. Das Gras kostet das selbe wie auf deutschen Straßen und ist teilweise sogar noch teurer. Da man ja in jedem Shop in dem man länger sitzen möchte, früher oder später auch was trinken will, solltet ihr schon zwischen 50€ und 100€ an Taschengeld und auf jeden Fall euren Personalausweis mitnehmen! Da man in viele Shops, auch wenn man offensichtlich 18 oder älter ist, nur mit Perso reinkommt!

Ein herzlicher Dank geht an Chalice Grow für die Einladung. Ich bin das nächste Mal bestimmt wieder dabei!

Euer Lobo LaCruze

Vom HanfAktivisten Team

Neue H.-A. Magazin-Texte: